Preis für Tanz



Kunst-, Kultur-, Förderungs- & Anerkennungspreise 2009

Der Regierungsrat des Kantons Solothurn hat Barbara Bernard den Anerkennungspreis 2009 „Preis für Tanz" zugesprochen.

PREIS FÜR TANZ
Barbara Bernard Schildknecht, Ballettschulleiterin

Geboren in Wuppertal (D)
Bürgerort: Bischofszell TG
Waldeckstrasse 7, 2555 Brügg

Noch während ihrer Tanzausbildung erhielt Barbara Bernard Schildknecht mit 16 Jahren ihr erstes Engagement in Wuppertal und tanzte ihr erstes Solo als Julias Traum in „Romeo und Julia" von Hector Berlioz. Darauf folgten etliche Engagements auf vielen Bühnen, sie tanzte unter anderem für Maurice Béjart. Sie besuchte aber auch Weiterbildungen bei Victor Gsovsky, Marika Besobrasova und Peggy von Praagh.

Seit 1981 lebt Barbara Bernard in der Schweiz und hat in Solothurn und Grenchen ihre Ballettschule eröffnet sowie 1995 den Internationalen Ballettwettbewerb Solothurn geschaffen. Bernard, ihre Schulen und der Wettbewerb sind zu festen Grössen in Fachkreisen geworden, auch über die Landesgrenze hinaus.

- -